Herrenfußball

Rückblick auf das Wochenende


Knappe Niederlage für zweite Mannschaft im Herrenfußball

Unsere zweite Herrenfußballmannschaft musste sich in einem spannenden Spiel gegen die zweiten Mannschaft vom Dümptener TV am Ende leider knapp geschlagen geben. 

Es wurde ein hitziges Spiel erwartet, und so sollte es auch kommen. 
Die Gastgeber schlugen in der 5. Minute direkt durch einen sehenswerten Treffer zu. In der 26. Minute gelang Carsten Üffing, durch einen vom Pfosten zurückkommenden Ball, der Ausgleich zum 1:1. Mit einem Gewaltschuss, der es in sich hatte, schaffte es Valentin Meier die Eintracht in der 60. Spielminute in Führung zu bringen. 
Leider gelang  Dümpten bereits in der 69. Minute der Anschlusstreffer zum 2:2. Durch einen fragwürden Elfmeter in der 90. Minute machte die zweite Mannschaft des Dümptener TV den Sack zu und besiegelten die Niederlage der Eintracht. 
Am Mittwoch hofft die zweite Mannschaft beim SV Wanheim wieder auf einen Erfolg!

Auch die restlichen Eintracht Mannschaften schafften es an diesem Wochenende nicht einen Sieg zu erspielen.

Frauenfußball
Eintracht Duisburg vs. SV Krechting 2:2
Eintracht Duisburg II vs. SV Duissern 0:13

Herrenfußball
Dümptener TV 85 II vs. Eintracht Duisburg II 3:2
Eintracht Duisburg vs. Tus Mündelheim II 2:2

Innenhafenlauf feierte dieses Jahr seinen 20 Geburtstag. 

Es war ein besonderer Tag mit einer energiebeladenen Atmosphäre. Die Starter des 20. Innenhafenlauf waren wie auch schon in den Vorjahren über alle Jahrgänge verteilt. Besonderen Spaß hatten die kleinsten unter uns, die in einem großen Teilnehmerfeld an den Start gehen konnten. 
Auch der neu ins Leben gerufene “No Limit Run” bei dem die Teilnehmer während des Rennens entscheiden konnten, wie viele Kilometer sie laufen wollten, war nicht zu unterschätzen. An der Startlinie gab Oberbürgermeister Sören Link das Startsignal für die zahlreichen Starter. 

Rollen, Gehen, Laufen

Ein weiteres Mal fand ,,Rollen Gehen Laufen" nun auf unserer Anlage in Kooperation mit der Le­bens­hil­fe Duis­burg statt und auch in diesem Jahr konnte die Veranstaltung an den Erfolg und die gute, positive Stimmung der Vorjahre anknüpfen. An den Start gingen Athleten mit und ohne Handicap. Die Teilnehmer/ innen traten in verschiedenen Disziplinen, welche von Bambini-Läufen, Jugend-läufen über kurz und Mittelstrecke, sowie Staffel und Rollator Wettbewerben reichten, an. Mit dabei, wie auch in den letzten Jahren, viele Rollstuhlfahrer/ innen. Am Ende des Tages war es eine gelungene Sportveranstaltungen zwischen Menschen mit und ohne Handicap, bei der neben dem Sport das Zwischenmenschliche und Soziale im Vordergrund steht. 

Wir freuen uns bereits die vielen lachenden und grinsenden Gesichter im nächsten Jahr wieder zu sehen! 

Rückblick auf das Wochenende


Knappe Niederlage für zweite Mannschaft im Herrenfußball

Unsere zweite Herrenfußballmannschaft musste sich in einem spannenden Spiel gegen die zweiten Mannschaft vom Dümptener TV am Ende leider knapp geschlagen geben. 

Es wurde ein hitziges Spiel erwartet, und so sollte es auch kommen. 
Die Gastgeber schlugen in der 5. Minute direkt durch einen sehenswerten Treffer zu. In der 26. Minute gelang Carsten Üffing, durch einen vom Pfosten zurückkommenden Ball, der Ausgleich zum 1:1. Mit einem Gewaltschuss, der es in sich hatte, schaffte es Valentin Meier die Eintracht in der 60. Spielminute in Führung zu bringen. 
Leider gelang  Dümpten bereits in der 69. Minute der Anschlusstreffer zum 2:2. Durch einen fragwürden Elfmeter in der 90. Minute machte die zweite Mannschaft des Dümptener TV den Sack zu und besiegelten die Niederlage der Eintracht. 
Am Mittwoch hofft die zweite Mannschaft beim SV Wanheim wieder auf einen Erfolg!

Auch die restlichen Eintracht Mannschaften schafften es an diesem Wochenende nicht einen Sieg zu erspielen.

Frauenfußball
Eintracht Duisburg vs. SV Krechting 2:2
Eintracht Duisburg II vs. SV Duissern 0:13

Herrenfußball
Dümptener TV 85 II vs. Eintracht Duisburg II 3:2
Eintracht Duisburg vs. Tus Mündelheim II 2:2

Innenhafenlauf feierte dieses Jahr seinen 20 Geburtstag. 

Es war ein besonderer Tag mit einer energiebeladenen Atmosphäre. Die Starter des 20. Innenhafenlauf waren wie auch schon in den Vorjahren über alle Jahrgänge verteilt. Besonderen Spaß hatten die kleinsten unter uns, die in einem großen Teilnehmerfeld an den Start gehen konnten. 
Auch der neu ins Leben gerufene “No Limit Run” bei dem die Teilnehmer während des Rennens entscheiden konnten, wie viele Kilometer sie laufen wollten, war nicht zu unterschätzen. An der Startlinie gab Oberbürgermeister Sören Link das Startsignal für die zahlreichen Starter. 

Rollen, Gehen, Laufen

Ein weiteres Mal fand ,,Rollen Gehen Laufen" nun auf unserer Anlage in Kooperation mit der Le­bens­hil­fe Duis­burg statt und auch in diesem Jahr konnte die Veranstaltung an den Erfolg und die gute, positive Stimmung der Vorjahre anknüpfen. An den Start gingen Athleten mit und ohne Handicap. Die Teilnehmer/ innen traten in verschiedenen Disziplinen, welche von Bambini-Läufen, Jugend-läufen über kurz und Mittelstrecke, sowie Staffel und Rollator Wettbewerben reichten, an. Mit dabei, wie auch in den letzten Jahren, viele Rollstuhlfahrer/ innen. Am Ende des Tages war es eine gelungene Sportveranstaltungen zwischen Menschen mit und ohne Handicap, bei der neben dem Sport das Zwischenmenschliche und Soziale im Vordergrund steht. 

Wir freuen uns bereits die vielen lachenden und grinsenden Gesichter im nächsten Jahr wieder zu sehen! 

Rückblick auf das Wochenende


Knappe Niederlage für zweite Mannschaft im Herrenfußball

Unsere zweite Herrenfußballmannschaft musste sich in einem spannenden Spiel gegen die zweiten Mannschaft vom Dümptener TV am Ende leider knapp geschlagen geben. 

Es wurde ein hitziges Spiel erwartet, und so sollte es auch kommen. 
Die Gastgeber schlugen in der 5. Minute direkt durch einen sehenswerten Treffer zu. In der 26. Minute gelang Carsten Üffing, durch einen vom Pfosten zurückkommenden Ball, der Ausgleich zum 1:1. Mit einem Gewaltschuss, der es in sich hatte, schaffte es Valentin Meier die Eintracht in der 60. Spielminute in Führung zu bringen. 
Leider gelang  Dümpten bereits in der 69. Minute der Anschlusstreffer zum 2:2. Durch einen fragwürden Elfmeter in der 90. Minute machte die zweite Mannschaft des Dümptener TV den Sack zu und besiegelten die Niederlage der Eintracht. 
Am Mittwoch hofft die zweite Mannschaft beim SV Wanheim wieder auf einen Erfolg!

Auch die restlichen Eintracht Mannschaften schafften es an diesem Wochenende nicht einen Sieg zu erspielen.

Frauenfußball
Eintracht Duisburg vs. SV Krechting 2:2
Eintracht Duisburg II vs. SV Duissern 0:13

Herrenfußball
Dümptener TV 85 II vs. Eintracht Duisburg II 3:2
Eintracht Duisburg vs. Tus Mündelheim II 2:2

Innenhafenlauf feierte dieses Jahr seinen 20 Geburtstag. 

Es war ein besonderer Tag mit einer energiebeladenen Atmosphäre. Die Starter des 20. Innenhafenlauf waren wie auch schon in den Vorjahren über alle Jahrgänge verteilt. Besonderen Spaß hatten die kleinsten unter uns, die in einem großen Teilnehmerfeld an den Start gehen konnten. 
Auch der neu ins Leben gerufene “No Limit Run” bei dem die Teilnehmer während des Rennens entscheiden konnten, wie viele Kilometer sie laufen wollten, war nicht zu unterschätzen. An der Startlinie gab Oberbürgermeister Sören Link das Startsignal für die zahlreichen Starter. 

Rollen, Gehen, Laufen

Ein weiteres Mal fand ,,Rollen Gehen Laufen" nun auf unserer Anlage in Kooperation mit der Le­bens­hil­fe Duis­burg statt und auch in diesem Jahr konnte die Veranstaltung an den Erfolg und die gute, positive Stimmung der Vorjahre anknüpfen. An den Start gingen Athleten mit und ohne Handicap. Die Teilnehmer/ innen traten in verschiedenen Disziplinen, welche von Bambini-Läufen, Jugend-läufen über kurz und Mittelstrecke, sowie Staffel und Rollator Wettbewerben reichten, an. Mit dabei, wie auch in den letzten Jahren, viele Rollstuhlfahrer/ innen. Am Ende des Tages war es eine gelungene Sportveranstaltungen zwischen Menschen mit und ohne Handicap, bei der neben dem Sport das Zwischenmenschliche und Soziale im Vordergrund steht. 

Wir freuen uns bereits die vielen lachenden und grinsenden Gesichter im nächsten Jahr wieder zu sehen! 

Rückblick auf das Wochenende


Knappe Niederlage für zweite Mannschaft im Herrenfußball

Unsere zweite Herrenfußballmannschaft musste sich in einem spannenden Spiel gegen die zweiten Mannschaft vom Dümptener TV am Ende leider knapp geschlagen geben. 

Es wurde ein hitziges Spiel erwartet, und so sollte es auch kommen. 
Die Gastgeber schlugen in der 5. Minute direkt durch einen sehenswerten Treffer zu. In der 26. Minute gelang Carsten Üffing, durch einen vom Pfosten zurückkommenden Ball, der Ausgleich zum 1:1. Mit einem Gewaltschuss, der es in sich hatte, schaffte es Valentin Meier die Eintracht in der 60. Spielminute in Führung zu bringen. 
Leider gelang  Dümpten bereits in der 69. Minute der Anschlusstreffer zum 2:2. Durch einen fragwürden Elfmeter in der 90. Minute machte die zweite Mannschaft des Dümptener TV den Sack zu und besiegelten die Niederlage der Eintracht. 
Am Mittwoch hofft die zweite Mannschaft beim SV Wanheim wieder auf einen Erfolg!

Auch die restlichen Eintracht Mannschaften schafften es an diesem Wochenende nicht einen Sieg zu erspielen.

Frauenfußball
Eintracht Duisburg vs. SV Krechting 2:2
Eintracht Duisburg II vs. SV Duissern 0:13

Herrenfußball
Dümptener TV 85 II vs. Eintracht Duisburg II 3:2
Eintracht Duisburg vs. Tus Mündelheim II 2:2

Innenhafenlauf feierte dieses Jahr seinen 20 Geburtstag. 

Es war ein besonderer Tag mit einer energiebeladenen Atmosphäre. Die Starter des 20. Innenhafenlauf waren wie auch schon in den Vorjahren über alle Jahrgänge verteilt. Besonderen Spaß hatten die kleinsten unter uns, die in einem großen Teilnehmerfeld an den Start gehen konnten. 
Auch der neu ins Leben gerufene “No Limit Run” bei dem die Teilnehmer während des Rennens entscheiden konnten, wie viele Kilometer sie laufen wollten, war nicht zu unterschätzen. An der Startlinie gab Oberbürgermeister Sören Link das Startsignal für die zahlreichen Starter. 

Rollen, Gehen, Laufen

Ein weiteres Mal fand ,,Rollen Gehen Laufen" nun auf unserer Anlage in Kooperation mit der Le­bens­hil­fe Duis­burg statt und auch in diesem Jahr konnte die Veranstaltung an den Erfolg und die gute, positive Stimmung der Vorjahre anknüpfen. An den Start gingen Athleten mit und ohne Handicap. Die Teilnehmer/ innen traten in verschiedenen Disziplinen, welche von Bambini-Läufen, Jugend-läufen über kurz und Mittelstrecke, sowie Staffel und Rollator Wettbewerben reichten, an. Mit dabei, wie auch in den letzten Jahren, viele Rollstuhlfahrer/ innen. Am Ende des Tages war es eine gelungene Sportveranstaltungen zwischen Menschen mit und ohne Handicap, bei der neben dem Sport das Zwischenmenschliche und Soziale im Vordergrund steht. 

Wir freuen uns bereits die vielen lachenden und grinsenden Gesichter im nächsten Jahr wieder zu sehen! 

Rückblick auf das Wochenende


Knappe Niederlage für zweite Mannschaft im Herrenfußball

Unsere zweite Herrenfußballmannschaft musste sich in einem spannenden Spiel gegen die zweiten Mannschaft vom Dümptener TV am Ende leider knapp geschlagen geben. 

Es wurde ein hitziges Spiel erwartet, und so sollte es auch kommen. 
Die Gastgeber schlugen in der 5. Minute direkt durch einen sehenswerten Treffer zu. In der 26. Minute gelang Carsten Üffing, durch einen vom Pfosten zurückkommenden Ball, der Ausgleich zum 1:1. Mit einem Gewaltschuss, der es in sich hatte, schaffte es Valentin Meier die Eintracht in der 60. Spielminute in Führung zu bringen. 
Leider gelang  Dümpten bereits in der 69. Minute der Anschlusstreffer zum 2:2. Durch einen fragwürden Elfmeter in der 90. Minute machte die zweite Mannschaft des Dümptener TV den Sack zu und besiegelten die Niederlage der Eintracht. 
Am Mittwoch hofft die zweite Mannschaft beim SV Wanheim wieder auf einen Erfolg!

Auch die restlichen Eintracht Mannschaften schafften es an diesem Wochenende nicht einen Sieg zu erspielen.

Frauenfußball
Eintracht Duisburg vs. SV Krechting 2:2
Eintracht Duisburg II vs. SV Duissern 0:13

Herrenfußball
Dümptener TV 85 II vs. Eintracht Duisburg II 3:2
Eintracht Duisburg vs. Tus Mündelheim II 2:2

Innenhafenlauf feierte dieses Jahr seinen 20 Geburtstag. 

Es war ein besonderer Tag mit einer energiebeladenen Atmosphäre. Die Starter des 20. Innenhafenlauf waren wie auch schon in den Vorjahren über alle Jahrgänge verteilt. Besonderen Spaß hatten die kleinsten unter uns, die in einem großen Teilnehmerfeld an den Start gehen konnten. 
Auch der neu ins Leben gerufene “No Limit Run” bei dem die Teilnehmer während des Rennens entscheiden konnten, wie viele Kilometer sie laufen wollten, war nicht zu unterschätzen. An der Startlinie gab Oberbürgermeister Sören Link das Startsignal für die zahlreichen Starter. 

Rollen, Gehen, Laufen

Ein weiteres Mal fand ,,Rollen Gehen Laufen" nun auf unserer Anlage in Kooperation mit der Le­bens­hil­fe Duis­burg statt und auch in diesem Jahr konnte die Veranstaltung an den Erfolg und die gute, positive Stimmung der Vorjahre anknüpfen. An den Start gingen Athleten mit und ohne Handicap. Die Teilnehmer/ innen traten in verschiedenen Disziplinen, welche von Bambini-Läufen, Jugend-läufen über kurz und Mittelstrecke, sowie Staffel und Rollator Wettbewerben reichten, an. Mit dabei, wie auch in den letzten Jahren, viele Rollstuhlfahrer/ innen. Am Ende des Tages war es eine gelungene Sportveranstaltungen zwischen Menschen mit und ohne Handicap, bei der neben dem Sport das Zwischenmenschliche und Soziale im Vordergrund steht. 

Wir freuen uns bereits die vielen lachenden und grinsenden Gesichter im nächsten Jahr wieder zu sehen! 

Trainingsinformationen

1. Herren
Mittwoch 19:00 - 20:30 Uhr
Freitag 18:30 - 20:00 Uhr

2. Herren
Mittwoch 19:30 - 21:00 Uhr
Freitag 19:00 - 20:30 Uhr

Wo?

Das Training findet an der BSA Wedau I statt.